Streitschlichter




Ausbildung:
8 Schüler der Klasse 7. - 9. haben eine 3tägige intensive Ausbildung absolviert, um in diesem Schuljahr das Amt der "Streitschlichter" zu übernehmen.

Wer sind die Streitschlichter?
Svenja, Franziska, Philipp aus der Klasse 9, Florian und Nadine aus der Klasse 8, Jan, Stefanie und Jenny aus der Klasse 7

Für was sind sie zuständig?
Die Streitschlichter möchten die Schüler und Schülerinnen unterstützen, ihre Probleme untereinander selbständig zu lösen. Grenzen sind natürlich Straftaten wie schwere Körperverletzung usw.

Wie läuft die Schlichtung ab?
Eine Streitschlichtung läuft immer nach einem festen Schema ab. Die Streitschlichter erklären den Schülern die jeweiligen Schritte. Als Ergebnis wird zwischen den Konfliktparteien ein Vertrag geschlossen, dessen Einhaltung auch überprüft wird.

Grundsätze der Streitschllichtung:
Die Streitschlichter sind neutral, d.h. sie ergreifen für niemanden Partei.
Die Schlichtung ist immer freiwillig.
Die Streitschlichter achten auf einen fairen Umgang während der Streitschlichtung.
Die Schlichtung ist vertraulich. Niemand erfährt den Inhalt der Schlichtung. Die Lehrer bekommen nur eine Mitteilung, das die Schüler die Streitschlichtung genutzt haben.

Sprechzeiten:
Montag - Donnerstag jeweils 1. und 2. Pause
Freitag 1. Pause

zurück