Hallo liebe Schüler, verehrte Eltern, geschätzte Kollegen und willkommene Besucher! Dies ist die Homepage der Grund- und Mittelschule Bayerisches Vogtland, Steinweg 16, 95183 Feilitzsch. Feilitzsch liegt im nördlichen Landkreis von Hof in Bayern, dem Zentrum Hochfrankens.

Auf dieser Seite möchten wir Sie über wichtige Dinge und aktuelle Ereignisse im laufenden Schuljahr informieren. Benutzen Sie bitte die links stehende Navigationsleiste, um in die verschiedenen anderen Bereiche zu gelangen.

Ein kleiner Hinweis: Daten und Ereignisse aus den letzten Schuljahren können Sie auch jetzt noch nachlesen. Sie finden sie im Bereich Archiv!

Aktuelles im Schuljahr 2011/2012

24. Juli 2012 - Bundesjugendspiele

Hier ein paar Bilder zu den Bundesjugendspielen 2012.

20. Juli 2012 - Abschiedsfeier der 9. Klasse

Bilder zur Abschiedsfeier der 9. Klasse gibt's Hier!

16. Juli 2012 - Indianertag in Hundsgrün

Hier ein paar Bilder zum Iniandertag.

Juli 2012 - Piratenmusical der Klasse 2 a.

Bilder zum Piratenmusical gibt's Hier!

26. Juni 2012 - Musikabend an der Grund- und Mittelschule Bayerisches Vogtland Feilitzsch

Pfingsten 2012 - Neuer Schulgarten

Über die Pfingstferien wurde an der Grund- und Mittelschule Feilitzsch der neue Schulgarten angelegt. Betreut wird dieser durch die 3. Ganztagesklasse und natürlich von allen, die Spaß am Gärtnern haben.

Zu den Bildern gehts HIER!

23. Mai 2012 - Gesundheitstag an der Grund- und Mittelschule Bayerisches Vogtland Feilitzsch

Der Pausenverkauf blieb am Gesundheitstag in Feilitzsch einfach mal zu. Dennoch musste an diesem Tag keiner hungern, denn die Schülerinnen und Schüler durften sich ihre Brotzeit diesmal selbst zubereiten. Bis zur ersten Pause wurde fleißig geschnitten, gerührt und gebacken, denn schließlich sollte das, was jede Klasse zubereitete, allen Schülern zur Verfügung gestellt werden. Die fertigen Speisen trugen die Schüler nach der Zubereitung zu einem bunten Buffet zusammen. Beim "Sturm auf das Buffet" staunten die Kinder nicht schlecht über die Vielfalt der angebotenen Leckereien. Bunte Obstspieße, frisches Gemüse mit herzhaften Dips, Schnittlauch- Tomaten und Radieschenbrote, fruchtige Milchshakes und sogar Vollkornwaffeln lachten die Schüler an und ließen ihnen das Wasser im Mund zusammenlaufen. Jeder durfte sich sein mitgebrachtes Essgeschirr vollladen und kräftig zuschlagen. Auch Nachfassen war erlaubt. Nicht nur gesundes Essen und dessen Bedeutung für das Lernen standen an diesem Tag im Mittelpunkt, sondern auch Sport und Bewegung. Von der "bewegten Pause" bis hin zu Fitnessübungen in der Turnhalle wurde den Schülern einiges angeboten. Für die älteren Schüler wurden die Themen Essstörungen und Trendgetränke in zusätzlichen Workshops thematisiert.

"Die leckeren Brote müsste es auch beim Pausenverkauf geben." war an diesem Tag in Feilitzsch öfter zu hören. Was die Schüler nicht wussten: Auf Initiative des Elternbeirats und der Schulleitung soll es künftig ohnehin wenigstens einmal in der Woche frisches Brot mit verschiedenen Aufstrichen beim Hausmeister zu kaufen geben.

Die Schule bedankt sich an dieser Stelle recht herzlich bei der AOK Bayern, den vielen freiwilligen Helfern aus der Elternschaft und dem Förderkreis und den zahlreichen Sponsoren aus der Region, die durch ihre Unterstützung den Gesundheitstag in Feilitzsch erst möglich gemacht haben und zu einem großen Erfolg, besonders für die Kinder, werden ließen.


Hier geht's zur Bildergalerie

12. Mai 2012 - Kultur und Speisen "Aus aller Herren Länder"

Mit warmen, fremdartigen Klängen aus dem fernen Australien hat die Didgeridoo-Gruppe der Grund- und Mittelschule Bayerisches Vogtland in Feilitzsch die Gäste des Projekttages bei kühler Witterung auf das Thema der Veranstaltung eingestimmt: " Aus aller Herren Länder". Schüler und Lehrkräfte hatten ein bunte Palette an Aktionen, Vorführungen und Workshops zusammengestellt, um getreu dem Motto: " Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" die Besucher an das Fremde und Unbekannte in anderen Ländern und Kulturen heranzuführen. Die Schulkinder und ihre Eltern konnten Spiele und Tänze aus aller Welt ausprobieren, ein römisches Mosaik legen, Dschungeldosen bekleben, indianische Medizinbeutel herstellen und viel Interessantes über den afrikanischen Kontinent erfahren. Im orientalischen Schattentheater wurden sie in die Märchenwelt aus 1001 Nacht entführt. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt, denn schwedische Waffeln, französisches Baguette und türkische Speisen wurden ebenso angeboten, wie altbekannte " Hofer Brodwerschd".

Hier geht's zur Bildergalerie

09. Mai 2012 - Vernissage in Helmbrechts

Vernissage - Was ist denn das?

Viele der anwesenden Schüler waren am 9. Mai zum ersten Mal bei der Eröffnung einer Kunstausstellung. Doch an diesem Tag ging es nicht um einen berühmten Maler oder Bildhauer, sondern um die Schüler selbst. Denn sie hatten in ihrem Kunst- und Werkunterricht viele Arbeiten zum Motto "Bunt gemustert ist die Welt" angefertigt. Die schönsten Werke sind nun bis Ende Juli im Textilmuseum Helmbrechts zu bewundern.

Der Besucher findet dort auch Arbeiten, die aus unserer Schule stammen. Frisbees aus bedrucktem Stoff und kreisförmige Mosaike, versteckte Initialen und kunterbunte Graffiti, ein großer Papier-Fleckerlteppich und gemusterte Kleider in Schwarz-Weiß, ein gestalteter Erdball und mit winzigen Mustern verzierte Blätter am Traumzauberbaum ...

Es lohnt sich, mal in Helmbrechts vorbeizuschauen!

Klick mich!

20. April 2012 - Lehrerbereich aktualisiert

Zugangsdaten sind bei Frau Pöhlmann zu erfragen.

23. März 2012 - Feilitzsch sucht das Supertalent

Wie viele Daumen gehen hoch?

Erwartungsvolle Blicke der Kandidaten richteten sich auf die Jury aus Klassensprechern und Lehrern. Dann standen die beiden Sieger fest.
Jan Kemnitzer und Jayme Kahlert sollten unsere Schule bei der großen Show in Rehau vertreten und dort ihr Können mit dem Diabolo und auf der Turnmatte
erneut unter Beweis stellen.

Außer den beiden Akrobaten hatten Tänzerinnen, Musiker und Zeichnerinnen dem fairen Publikum ihr Talent gezeigt, das mit Applaus nicht geizte.

Zur Bildergalerie gehts hier!

13. Februar 2012 - Neue Begleiter für den Schulbus 2012/13

Folgende Schüler absolvierten die Abschlussprüfung erfolgreich

Von links: Jan Kemnitzer, Jennifer Weecke, Stefanie Hänig, Julia Simanek, Ludwig Bauer, Johannes Roy, Christian Köppel, Stefan Wenig.

Vorne links: Rektor Peter Gradel und hinten mittig Hauptkommisar Scharf.

Februar 2012 - Gemeinschaftsprojekt der Ganztagesklassen 1 a und 2 a

Im Rahmen des Unterrichtes " kreatives Gestalten" stellten die Schüler und Schülerinnen der Klassen 1 a und 2 a einen VOGELFUTTERBAUM für den Schulgarten her.

Ein ausrangierter Weihnachtsbaum diente als Grundlage. Unser Hausmeister Herr Heier schraubte einen Holzfuß an den Stamm des Baumes, damit dieser stehen konnte und stellte ihn im hinteren Schulgarten der Grundschule auf.
Fleißig bastelten 94 flinke Hände der Klassen 1 a und 2 a Meisenknödel, Apfelketten, fädelten Erdnüsse auf, füllten Tannenzapfen mit selbstgemachtem Vogelfutter und schmückten den Baum. Gespannt wollten sie beobachten, ob ihr Baum von den Vögeln angenommen wird.


Zum Erstaunen der Schüler hatten die Vögel bereits ein paar Tage später weit über die Hälfte des Futterbaumes abgeknabbert. Der "Renner" bei den Vögeln waren die Erdnussketten. Die waren bereits am nächsten Tag alle aufgepickt. Am Boden im Schnee konnte man die Reste der Schalen und Abdrücke von lauter kleinen Vogelfüßen erkennen.

Im nächsten Jahr werden wir die doppelte Futtermenge einplanen!

09. Januar 2012 - Aktueller Schwimmplan

Den aktuellen Schwimmplan für das Schuljahr können Sie sich hier herunterladen.

15. Dezember 2011 - Weihnachtsfeier

Weihnachtsmusical in Feilitzsch
Schüler der Grund- und Mittelschule begeistern die Zuschauer


"Was soll das nur werden?" fragt sich die Lehrerin (Simona Mirlach) verzweifelt. Die Proben für das Krippenspiel drohen in einem Fiasko zu enden. Die Hirten (Katharina Rauh, Anna Lisker, Hannah Schott) leiern ihren Text, die Engel (Vanessa Gnadl, Sarah Bechert) prügeln sich und die Hauptdarstellerin Maria (Elisa Siebert) ist krank. Und irgendwie fühlen sich alle mit dem ewig gleichen Theaterspiel zur Weihnachtszeit gar nicht wohl. Es muss doch auch anders gehen!


Dass dies möglich ist, beweist die Theater AG unserer Schule im Anschluss. Erzählt wird "Der große Traum des kleinen Baumes". Die schön gewachsene junge Tanne verrät der Baumfamilie (Alina Vogel, Elena Huhn, Nadine Czadzeck, Selina Geißer) ihren sehnsüchtigsten Wunsch, zu einer Truhe für einen kostbaren Schatz zu werden. Als der kleine Baum (Johanna Trzcielinski) aber von den beiden Holzfällern (Zoe Patzer, Johanna Knüpfer) geschlagen, vom Schreiner (Theo Bauer) zu einer Krippe verarbeitet und in den Stall zu Ochs (David Lutsch) und Esel (Florian Strobel) gestellt wird, scheint diese Sehnsucht dahin. Doch dann legen Maria und Josef ihr Neugeborenes genau in diese Krippe und der Traum des kleinen Baumes geht doch noch in Erfüllung.


Für die würdige Umrahmung des Weihnachtsmusicals sorgten auch in diesem Jahr die drei Chöre der Grund- und Mittelschule, die Gitarren-, Akkordeon- und Flötengruppen von "Musik nach Eins" sowie die leckere Bewirtung des Elternbeirates und Förderkreises.

Hier gehts zur Bildergalerie!

Dezember 2011 - Geschenke mit Herz

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage wird gelebt. Mehr als 140 Schülerinnen und Schüler der Grund - und Mittelschule Bayerisches Vogtland in Feilitzsch mit ihren Familien folgten dem Aufruf ihrer Klassensprecher, sich an der Aktion "Geschenk mit Herz" des Vereins Humedica Internationale Hilfe zusammen mit dem Bayerischen Rundfunk und der Aktion Sternstunden zu beteiligen. Die Mädchen und Jungen packten Geschenke bestehend aus Spielzeug, Kleidung, Hygieneartikeln, Schreibwaren und Süßigkeiten, um Kindern sowohl in Bayern als auch in allen Teilen der Welt eine kleine Freude zu Weihnachten zu bereiten. Die liebevoll eingepackten Geschenke werden nun zu einer Sammelstelle gebracht und von dort aus machen sich die Weihnachtspäckchen auf den Weg.

September 2011 - Die Ganztagesklasse 1 a stellt sich vor

Die Ganztagesklasse 1 a stellt sich vor. !Achtung! Microsoft PowerPoint muss zum anschauen installiert sein!

20. September 2011 - Schulanfänger auf "Mini-Busfahrt"
Die Schulanfänger der 1. Klassen bekamen in der 1. Schulwoche Besuch von Herrn Rödel von den Verkehrsbetrieben Bachstein, und einem Busfahrer, der mit einem Bus auf dem Schulparkplatz stand. Unterstützt wurden sie durch Herrn Merz von der Jugendverkehrsschule der Polizei in Hof, den die Kinder durch viele Verkehrsstunden im Kindergarten schon gut kannten. Unter seiner Anleitung und durch eigene Übungen erfuhren die Schulanfänger, wie bequem und schön so eine Busfahrt ist, wenn man bestimmte Regeln dabei beachtet. Sie übten das richtige Ein- und Aussteigen, stellten sich vor den Bus und entdeckten dabei, wie gefährlich es ist, wenn man vor oder hinter dem Bus über die Straße geht. Der Verkehrskegel "Franz" wurde vom Bus überfahren, weil er zu nah am Fahrbahnrand stand. Das war für alle sehr lehrreich. Am Ende der Übungen bekam jedes Kind noch ein Malbuch zum Thema "Sicheres Busfahren".Die Busfahrt vom Parkplatz bis zur Grundschule war vor allem für die Kinder ein Höhepunkt, die noch nie mit einem Bus gefahren waren. Aber auch alle anderen hatte ihre Freude daran.


14. September 2011 - Streitschlichter übernehmen ihr Amt
Neu in diesem Schuljahr sind unsere "Streitschlichter". Es sind insgesamt 8 Schüler der Klassenstufen 7 bis 9, die die Aufgabe haben, die Schüler bei der Lösung ihrer Konflikte untereinander zu unterstützen. Unser Bild zeigt (von links nach rechts): Svenja Neumann, Philipp Böhnlein, Franziska Erb, Stefanie Hänig, Jennifer Weecke, Jan Kemnitzer, Nadine Czadzeck und Florian Würz.


13. September 2011 - Neues Schuljahr 2011/2012
Die Schule hat heute angefangen, und das Team der Feilitzscher Schule wünscht allen Schülern, Eltern und Kollegen einen guten Start in ein erfolgreiches neues Schuljahr! Das Kollegium hat sich auch in diesem Jahr wieder leicht verändert. Unser geschätzter Kollege Ulrich Schödel genießt seinen wohlverdienten Ruhestand und das Team wurde durch mehrere neue Kräfte verstärkt, die sich in Kürze im Bereich "Kollegium" vorstellen werden.

Juli 2011 - Zirkus 1a
Alle Kinder der Ganztagsklasse 1a konnten am Schuljahresende im Rahmen einer kleinen Zirkusvorstellung einmal ihrer Fantasie freien Lauf lassen und ihre eigenen Ideen in einem kleinen Zirkusprogramm verwirklichen. Eltern, Verwandten und Lehrkräften waren eingeladen und konnten staunen, wie viele kleine und große Talente in dieser Ganztagsklasse schlummern. Ihre Choreographien haben sie mit viel Eifer selbst zusammengestellt und in jeder Pause miteinander geübt. Es war ein ganz tolles Miteinander mit viel Rücksichtnahme, Absprache und Verständnis. Schüchterne Kinder sind mehr aus sich herausgegangen und haben herausgefunden, was sie gut können und was sie begeistert. Es war enorm, wie viel in den Kindern steckte und wie bereit jeder einzelne war, sich einzubringen.
Bühne frei für die Klasse 1a